AK Steuern

AK Steuern

Steuern sind nicht gleich Steuern – es gibt viele Arten von Steuern mit unterschiedlichen Volumen, die in die öffentlichen Haushalte einfließen. Der Arbeitskreis Steuern hat sich gebildet, um die verschiedenen Fragen zum Thema zu diskutieren und zu helfen, das Steuersystem transparenter und übersichtlicher zu machen und es so zu gestalten, wie sich das Sozialdemokraten wünschen: Einfach, gerecht, nachhaltig, dauerhaft, rechtssicher!
Wir wollen nach Außen treten mit Vorschlägen zum Steuerrecht und parteiintern unseren Sachverstand anbieten, um Lösungen zu erarbeiten.
Der AK Steuerpolitik wird sich in den kommenden Monaten mit dem Bundeswahlprogramm 2017 im Hinblick auf Steuerthemen intensiv auseinander setzen. Hier sind die Schwerpunkte im Bereich Erbschaftsteuer, Familiensplitting statt Ehegattensplitting, Änderung Steuertarif, Wiedereinführung Vermögensteuer sowie Spitzensteuersatzdiskussion.

Außerdem halten wir die Wahrnehmbarkeit der Abgrenzung unserer Positionen im Vergleich zu den anderen Parteien für wichtig, und werden versuchen, hier ein Papier zu erstellen, was die Unterschiede deutlich macht. Wir werden inhaltlich Stellung zum Thema Steuern im Wahlprogramm beziehen, versuchen eigene Vorstellungen bei der Programmdiskussion mit einfließen zu lassen sowie Material zu den Steuerthemen für die Wahlkampfphase erstellen.
Zusammengefasst: Wir haben im Arbeitskreis Steuern Fachleute unter den SPD-Mitgliedern über die Kreise hinweg.  Aber wir sind auch für „interessierte Nichtfachleute“ offen. Unser Arbeitskreis Steuerpolitik trifft sich in der Regel einmal monatlich.

Petra Ackmann ()