Der Kreisvorstand

Auf der Kreisvorstandssitzung vom 21.10.2019 hat der Vorstand mit überwältigender Mehrheit beschlossen, dass die beiden Stellvertreter Urs Tabbert und Alexander Kleinow die Geschäfte des Kreises Hamburg-Nord als kommissarische Kreisvorsitzende bis zur regulären Organisationswahl im kommenden Jahr fortführen sollen. Hintergrund für die Notwendigkeit dieser Regelung ist der plötzliche Rücktritt von Anja Domres vom Vorsitz des Kreises.

Alle zwei Jahre wird der Kreisvorstand gewählt: Vorsitz, SchatzmeisterIn und acht Beisitzende. Der aktuelle Vorstand setzt sich zusammen aus:

stellv. Vorsitzender:
– Alexander Kleinow
– Urs Tabbert

Schatzmeister
– Ralph Bornhöft

Beisitzende
Indira Chuda, Momme Dähne, Sönke Klages, Norbert Kurzhals, Karin Ros, Martina Schenkewitz.

Um den direkten Draht zwischen den Distrikten und dem Kreis zu sichern, gehören in Hamburg-Nord auch die Vorsitzenden der Distrikte und der Arbeitsgemeinschaften dem Kreisvorstand an. Die Kontaktdaten findet man unter in der Rubrik „Distrikte“ bzw. unter der jeweiligen Arbeitsgemeinschaft.

Im Austausch mit den Distrikten plant der Kreisvorstand z.B. Veranstaltungen zu aktuellen Themen, ruft Initiativen, Kampagnen und Arbeitsgruppen ins Leben, hält den Kontakt zum Landesvorstand und in die Bürgerschaftsfraktion, vertritt die SPD im Kreis nach außen und gestaltet bei Wahlen natürlich den Wahlkampf in Hamburg-Nord.

Die Vor­standssitzungen sind natürlich auch parteiöffentlich – Mitglieder sind immer willkommen!