Unser SPD-Kreis Hamburg-Nord wurde 1950 gegründet – er ist dem Gebiet des Verwaltungsbezirks angepasst. Seitdem veröffentlichen wir alle zwei Jahre einen Rechenschaftsbericht, der zum Einen das Parteileben (also z.B. was in unseren Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreisen passiert) und zum Anderen die kommunalpolitischen Entwicklungen widerspiegelt. Zunächst wurde mühselig getippt auf eine Matritze, manchmal mit handschriftlichen Korrekturen,  und dann in stundenlanger Arbeit vervielfältigt. Dann kam die elektrische Schreibmaschine, die immerhin eine Korrekturfunktion hatte und weitere Jahre später wurde dann im Kreisbüro eine Datei mit dem Bericht erstellt, die dann hundertfach gedruckt wurde.
Seit einigen Jahren vermailen wir unsere Berichte – aber wer ein „Exemplar zum Anfassen“ möchte, bekommt das natürlich nach wie vor.
In diesem Jahr stellen wir den Bericht auch auf unserer Homepage ein – wer Lust hat, kann sich also über unsere Arbeit in den letzten beiden Jahren informieren:  2018-bericht-allgemein-internet