Inklusive Stadtteilschule
Dienstag, 21. November 2017, 19 Uhr
Veranstaltungsraum der Bodelschwingh-Stiftung, Forsmannstraße 19

Wir wollen uns noch einmal intensiver mit dem Thema „Stadtteilschule“ beschäftigen und beginnen mit einer Veranstaltung zum Thema „Inklusion“. Geplant von den Mitgliedern des Distrikts Mühlenkamp sind alle unsere Mitglieder zur Teilnahme eingeladen.
Das von der UNO formulierte und im Hamburgischen Schulgesetz verankerte Recht auf gemeinsame Bildung und Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder und Jugendlicher gilt weithin als epochale Errungenschaft. Tatsächlich besuchen in Hamburg zwei Drittel aller Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf eine allgemeine Schule. Verbreitet sind aber auch Vorbehalte und Zweifel, vielfach begründet mit unzureichenden Rahmenbedingungen: und nicht selten wird Inklusion grundsätzlich als Bedrohung (=Nachteil für den Lernfortschritt der Klasse) empfunden. Darüber müssen wir sprechen.